VDD Banner


Seite Drucken


Der Verein

Der VDD auf der Pferd & Jagd 2003

Der Verein Deutscher Distanzreiter und – fahrer e.V. (VDD), seit 01. Juli 2013 mit Sitz in Bayern, gegründet 1976, vertritt die Interessen von aktuell mehr als 2000 Mitgliedern bundesweit. Die Führung des Vereines obliegt einem fünfköpfigen Präsidium unter der Leitung durch die derzeitige Präsidentin, Frau Tanja Wedemeyer.
Eine Reihe von Ausschüssen und Gremien erledigen ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis diverse Aufgaben im Bereich der Ausbildung, Veranstaltungsbetreuung, Reglements- und Satzungsänderungen und vieles mehr.
Regional stehen den Mitgliedern als Ansprechpartner sog. Regionalbeauftragte vor Ort zur Verfügung. Auf der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung des VDD, haben alle Mitglieder die Möglichkeit, aktiv den Verein mit zu gestalten.
Derzeit werden in Deutschland etwa 140 Veranstaltungen pro Jahr mit etwa 350 Wettbewerben nach VDD Reglement ausgerichtet. Der VDD ist Anschlussverband der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und ist hier in allen bedeutenden Gremien vertreten. Er vertritt dadurch die Interessen des Sportes und seiner Mitglieder gegenüber Dritten. Auf Grund seiner personellen und strukturellen Kapazitäten ist der VDD der Fachverband für alle Fragen rund um den nationalen und internationalen Distanzsport in Deutschland.
Aus den Reihen der Mitglieder des VDD rekrutieren sich die Besetzungen des Junioren- und Seniorenkaders für die Teilnahme an Championaten.