Kilometerauszeichnungen

 

  • Reiter und/oder Pferde können je 1000 km “Lebenslaufleistung” auf Distanzritten und – Fahrten in der Wertung  als Anerkennung eine Urkunde, Pferde zusätzlich eine Ehrenschleife erhalten, unabhängig von einem Zeitraum und den Streckenlängen auf denen die Kilometer absolviert worden sind.
  • Die Wertung erfolgt getrennt für Reiter/Fahrer und/oder Pferd.
  • Folgende Unterlagen müssen bei der Geschäftsstelle des VDD zur Auswertung eingereicht werden:
    • Name und Adresse des Reiters, Mitgliedsnummer
    • Name und Lebensnummer/FEI-Nummer des Pferdes
    • Eigentümer des Pferdes mit Adresse und Mitgliedsnummer, wenn abweichend vom Reiter
    • Datum, Name des Distanzritts und Kilometer in der Wertung
    • Gesamtsumme der Kilometer in der Wertung
    • Kopien der Ergebnislisten (eigenes Ergebnis markieren) oder Checkkarten für Wettbewerbe vor 2011 und Auslandsstarts
  • Einmal eingereichte Kilometerleistungen werden schriftlich bestätigt, die Checkkarten und Ergebnislisten müssen nicht erneut vorgelegt werden, sondern lediglich das Bestätigungsschreiben.
  • Grundsätzlich sind die Unterlagen zur km-Ehrung in geeigneter Form (z.B. Tabelle) mit den erforderlichen Nachweisen (nur für Ergebnisse vor 2011) spätestens bis zum 31.10. des jeweiligen Geschäftsjahres bei der Geschäftsstelle per E-Mail (oder per Post) einzureichen.
  • Im Rahmen der Mitgliederversammlung des VDD werden die Reiterinnen und die Reiter bzw. das Pferd/Pony mit einer Urkunde sowie das Pferd/Pony mit einer Ehrenschleife geehrt. Aufgrund besonderer Umstände kann auch die Zusendung der Ehrungen per Post erfolgen.
  • Mit mehr als 19.000 km in der Wertung hält seit 2018 Ajax 89 unter seiner Reiterin Caroline Luley den Kilometer-Rekord.