VDD-Jugendcamp

Wann:
  • 28.07.-01.08.2018
Wo:
  • Holzerode (Niedersachsen)
Trainer:
  • Anne Wegner (Trainer C Leistungssport)
  • Michaela Wilczek (Trainer C Leistungssport)
  • Jannike Lindner (Trainer C Volti Leistungssport)
Referenten:
  • Martin Grell (FEI 4* Tierarzt)
  • Maike Grell (Ostheopatin)
  • Corinna Härter (Vorsitzende Jugendausschuss)
  • Tanja Freisler (Staatl. geprüfte Hufschmiedin)
Themenschwerpunkte (Praxis und Theorie):
  • Individuelle Tierarztuntersuchung und -beratung
  • Ostheopatische Beurteilung und praktische Tipps
  • Beratung Hufsituation und Hufschutz
  • Gymnastizierung im und fürs Gelände, Überwindung von Geländeschwierigkeiten, Orientierung im Gelände
  • rhythmisches Reiten, Tempo-Training
  • Trainings- und Saisonplanung, individuelle Ziele
  • Tipps und Tricks für den Wettkampf
  • Trainingsritte
Wir campen (Zelt), Unterbringung für die Pferde im Paddock oder nach Absprache in Boxen möglich.  (nicht inkl.)
 

Kurzprogramm:
Samstag, 28.7.
  • Bis 11 Uhr Anreise
  • Vormittags Kennenlernen und Camp bauen
  • Nachmittags Gesundheitscheck der Pferde und Vorreiten
Sonntag, 29.7.
  • Vormittags Gelände
  • Vortrag, Diskussion und Praxis “Pferdegesundheit”
  • Nachmittags Trainingsritt, Erfahrungsbericht Inge Harbach sowie Austausch zu Zielen und Rittplanung
Montag, 31.7.
  • Vormittags Gymnastizierung im Gelände
  • Nachmittags Vortrag “Rittigkeit als Wettkampfvorteil” und Freizeitaktivität
Dienstag, 1.8.
  • Vormittags Rittigkeitstraining in Gruppen
  • Nachmittags Trosserwissen “Das Pferd unterwegs richtig versorgen” und Nachtwanderung
Mittwoch, 2.8.
  • Dressurtraining und Auswertung
  • Ab 13.30 Uhr Abreise
Preis:
  • VDD-Mitglieder: 270 €
  • Nicht-Mitglieder: 300 €
Die Preise verstehen sich inklusive Paddockgebühr und Heu. Weiteres Futter muss selbst mitgebracht werden.
Die Verpflegung und Unterbringung der Reiter ist ebenfalls enthalten.

 

Anmeldung und Fragen unter: jugendausschuss@vdd-aktuell.de

 

Anmeldeformular Jugendcamp

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Foto: Julian Knierim